Schlagwort: Welttag des Buches

Blogger schenken Lesefreude: Ausgelost

LosstapelEs ist soweit. Tagelang hat die Glücksfee darauf gewartet, endlich einen Gewinner ziehen zu können. Täglich fragte sie, wieviele Teilnehmer es denn schon sind. Heute Abend durfte sie dann endlich ziehen. Aufgeregt und sehr gewissenhaft machte sie sich an ihre Aufgabe.

Ziehung

Es war so wichtig, dass keine Zeit blieb, vorher wenigstens noch die Fingernägel dem Anlaß entsprechend zu säubern…

29 Lose waren in unserem Lostopf, der in Wirklichkeit eine kuschelige Tasche war. Von der Glücksfee ausgesucht. Soll ja Glück bringen. Leider nur für einen der Teilnehmer. Aber nun zum entscheidenden Punkt: Wer erhält „Alma, ganz klein“ von Nikola Huppertz? Unsere Glücksfee hat folgendes Los gezogen:

Weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude: Verlosung

Alma-verpacktDa ist es: Unser Buch für die von Dagmar Eckhardt und Christina Mettge ins Leben gerufene Aktion Blogger schenken Lesefreude. Kurz gefaßt: Blogger verlosen Bücher am Welttag des Buches, also heute. Bücher, die ihnen in irgendeiner Form etwas bedeuten. 1008 Blogger beteiligen sich an der Aktion und lassen heute ihre Bücher frei. Dass wir mitmachen, war natürlich sofort klar. Nur, die Frage, welches Buch wir unter unseren Lesern verlosen, war nicht ganz so zügig geklärt. Es sollte ein Buch sein, dass alle Familienmitglieder überzeugen konnte. Die Richtung ging also zum Kinderbuch.

Schließlich einigten wir uns auf „Alma, ganz klein“ von Nikola Huppertz. Warum gerade dieses Erstlesebuch? Die Idee dazu kam, als ich die Rezension dazu schrieb. Dabei wurde mir bewußt, welche Bedeutung „Alma“ für unsere Tochter hat. Immer mal wieder holt sie das von Joelle Tourlonias wunderbar illustrierte Buch hervor und liest darin. Die Geschichte von Alma, die für ihre Ideen immer nur schief angeguckt wird, wünscht sich ganz klein und verschwindet so in einem Erdloch. Dort trifft sie auf eine tierische Gesellschaft, in welcher ihre Ideen nicht komisch, sondern etwas ganz Tolles sind. Die Geschichte ist unglaublich einfühlsam erzählt und geht eindeutig unter die Haut.

Wir finden, das Buch, das unsere Tochter dazu gebracht hat, wirklich auch selbst zu lesen, sollten auch andere Kinder kennenlernen. Deswegen ist „Alma, ganz klein“ das Buch, das wir heute verlosen. Wie Ihr es gewinnen könnt? Schreibt uns einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag. Die Verlosung findet dann am 30. April unter allen Kommentatoren statt. Doppelte Kommentare fischen wir raus. bitte achtet darauf, mit einer gültigen e-Mail Adresse zu kommentieren. Gezogen wird der Gewinner natürlich von Töchterchen persönlich, die es jetzt schon kaum noch erwarten kann, ihre geliebte Geschichte auf Reisen zu schicken.

[Update 30.04. 15 Uhr] Ich schließe jetzt die Kommentare hier. Alle, die bis jetzt kommentiert haben, wandern dann um 18 Uhr in unseren Lostopf und unsere kleine Glücksfee wird den Gewinner ziehen.

Weiterlesen