Brummbärgeschichten: im Zelt

20140218-100434.jpgVor vielen, vielen Jahren war ich mit meinem großen Mädchen und ihren Eltern zelten. Ich kann mich gar nicht mehr so gut dran erinnern, so lange ist das her. Aber neulich, als wir durch dieses uralte Fotoalbum blätterten, da fiel es mir wieder ein. Eine lange Fahrt war es gewesen. Sehr, sehr lang. Quer durch Deutschland und noch andere Länder. Da haben wir viel Zeit im Stau verbracht. Geschwitzt haben wir, gelangweilt haben wir uns.

Aber irgendwann waren wir auf diesem Zeltplatz irgendwo in Jugoslawien (glaube ich) angekommen. Mein großes Mädchen ist sofort aus dem Auto gesprungen, nach der langen Fahrt. Sie hat mich sogar ziemlich schnell mitgenommen. Mohrle natürlich sowieso. Ich will Euch jetzt nicht den ganzen Urlaub erzählen. Wir Kuscheltiere lagen ja meistens im Zelt. Warm war es da. Für mich mit meinem dicken Fell oft viel zu heiß. Mein Mädchen hatte in dem Zelt eine Schlafkabine für sich alleine. Das war aufregend. So ohne sichere Mauern um uns rum. Es gab da so viele Geräusche, die ich nicht kannte. Mein Mädchen natürlich auch nicht so, auch zu Hause war sie in der Nacht eher selten draußen. Ihr glaubt gar nicht, was die Grillen da nachts für einen Lärm gezirpt haben!

Mir war ja schon ein wenig unheimlich, aber das durfte ich mir auf keinen Fall anmerken lassen. Als großer Kuschelbär muß ich ja immer der Beschützer sein. Da dürfen meine Mädchen auf gar keinen Fall merken, wenn mir etwas nicht geheuer ist. Mein großes Mädchen hat sich manches Mal auch ganz schön an mich gekuschelt, weil sie wieder irgendwas gehört hatte. Da habe ich mich auch gleich viel besser gefühlt.

Aber das hat auch echt was Schönes, so fast draußen zu schlafen und alles zu hören. Abgesehen von den Menschen, die immer und überall Krach machen. Mohrle und ich haben oft Geräusche raten gemacht, wenn unser Mädchen schlief (tagsüber war zu viel Lärm von den Menschen). Geraten, wie viele Grillen da draußen wohl zirpen. Unbekannte Laute, so viele davon konnten wir nicht zuordnen. Damals hatten wir uns überlegt, öfter mal heimliche Ausflüge zu machen, aber dafür hätten wir unser Mädchen ja alleine lassen müssen. Wir blieben also im Zelt und rieten weiter herum und paßten auf unser Mädchen auf. Schön war es damals.

Ich würde ja gerne mal wieder zelten. Aber mein großes Mädchen mag das irgendwie nicht so gerne. Obwohl sie es früher toll fand. Vielleicht sollte ich sie einfach nochmal fragen? Die Kleine hätte bestimmt Lust dazu.

Kommentare sind deaktiviert.